Suche einblenden

Tipps für Bewerber

Ein anderer Job, ein höheres Gehalt, eine bessere Work-Life-Balance oder eine komplette Neuausrichtung des eigenen Lebens – für diese Situationen ist die Bewerbung ein bedeutungsvoller Türöffner. Umso wichtiger ist es, dass Sie bereits mit dem ersten Eindruck beim zuständigen Personalentscheider positiv auffallen. Nur wer eine aussagekräftige Bewerbung einreicht und beim Vorstellungsgespräch überzeugt, bekommt letztendlich den ersehnten Job.

Deshalb haben wir umfassende Informationen und Tipps rund um das Thema Bewerbung, Bewerbungsschreiben und das Vorstellungsgespräch für Sie zusammengestellt.

Aus- und Weiterbildung

Die Schullaufbahn neigt sich dem Ende zu und je nach anvisiertem Schulabschluss stellt sich die Frage: Was dann? Ausbildung, Studium oder zuerst eine schulische Weiterbildung wie das Fachabitur?

mehr

Bewerbung

War Ihre Suche nach dem passenden Job in den Stellenangeboten erfolgreich? Dann fehlt jetzt nur noch eine aussagekräftige Bewerbung. Hier erfahren Sie alles rund um die Themen: Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnis, Online-Bewerbung, Initiativbewerbung, Arbeitsprobe, Vorstellungsgespräch und  Einstellungstests.

mehr

Karriere

Eine Karriere ist heutzutage nicht mehr so einfach planbar. Galt früher die unausgesprochene Regel, dass nach einer gewissen Firmenzugehörigkeit oder Berufserfahrung die nächste Stufe der Karriereleiter erklommen werden konnte, muss man heute selbst aktiv werden, wenn man nicht auf der Stelle treten möchte. Doch, wann ist der richtige Zeitpunkt, um Karriere zu machen? Hier hilft es einem, sich persönliche Ziele für den beruflichen Werdegang zu setzen. Und einen Fahrplan zu entwickeln, was man bis wann erreichen möchte und wie man diese Ziele erreichen kann. Denn auch der Weg ist entscheidend!

mehr

Gehalt

Reden wir über Geld und den Lohn für eine erbrachte Arbeit. Ein Job kann einem Spaß machen, einen herausfordern und einen erfüllen aber irgendwann kommt der Punkt, an dem das Gehalt eine doch nicht unerhebliche Rolle spielt. Es geht dabei nicht um die große Karriere, sondern nur um die Frage nach gerechten Löhnen. Leider nennen Unternehmen in ihren Stellenangeboten nie die Summe, die Sie bereits sind, für die entsprechende Position zu bezahlen. Wer beispielsweise im öffentlichen Dienst angestellt ist, der hat es leichter, denn Tarifverträge regeln je nach Qualifikation und zeitlichem Rahmen die Einstufung des Gehalts. Wer nicht in einem Unternehmen tätig ist, das den Richtlinien der Tarifverträge unterliegt, der stellt sich bei einer beruflichen Veränderung oder einem Einstieg in die Berufswelt die Frage: Welches Gehalt ist angemessen beziehungsweise welches Gehalt darf man für diese Position verlangen? Branchenspezifische und regionale Unterschiede erschweren die Transparenz in der Gehaltsfindung. Aber am Ende eines Bewerbungsgesprächs oder auch nach einer gewissen Firmenzugehörigkeit steht die Frage im Raum: Was bin ich wert? Welches Gehalt ist für meine Tätigkeit angemessen? Auf www.gehaltsvergleich.com kann man den persönlichen Wert am Arbeitsmarkt mit wenigen Angaben ermitteln. Einen kostenlosen Lohn- und Gehaltscheck findet man auf www.lohnspiegel.de. Der Lohnspiegel bietet Ihnen Informationen zu 280 Berufen.

mehr

Recht

Das Arbeitsrecht ist komplex. Je weniger man es braucht, umso besser. Doch manchmal kommt man nicht umhin, sich damit auseinanderzusetzen.

mehr

Jobsuche

Jeden Tag Stellenanzeigen zu durchsuchen, kann ganz schön mühsam sein. Damit Ihnen kein interessantes Stellenangebot entgeht, haben Sie die Möglichkeit, den Jobs per Mail-Newsletter zu abonnieren!

mehr